Vorlage öffnen -
Klick hier!
  

Primarstufe bis Sek. II

"Schiffe versenken" - Entwicklung von Grundlagenausdauer

Viele alte und neue Spielideen lassen sich meist für Vorhaben im Sportunterricht modifizieren. "Schiffe versenken" ist vor allem dann besonders geeignet, wenn man sportbefreite Schüler sinnvoll in den Unterricht integieren möchte.

Material:  (laminierte) "Schiffe versenken"-Vorlage(n), (Folien-)Stift in notwendiger Anzahl (Läufergruppen)

Ablauf:  Mindestens zwei sportbefreite oder ausgewählte Schüler "spielen" Schiffe versenken, während ihre Teams laufen. Dabei sollen die Läufer in ihren Mannschaften geschlossen ein einheitliches (moderates) Tempo halten. Die Laufeinheit ist beendet, wenn alle "Treffer" bei einem Team gesetzt sind. Bei geringer Laufdistanz (Rundenlänge) empfiehlt es sich, nur je absolvierter Runde abwechselnd einen Tipp abgeben zu lassen.

Organisation: Entsprechend der Klassenstärke werden Laufgruppen gebildet. Die Gruppen haben das Tempo so zu gestalten, dass alle Mitglieder gut mithalten können. In Sporthallen bietet sich die Orientierung am Volleyballfeld als Rundenmarkierung an. Der Startpunkt für jedes Team sollte markiert werden (Hocker, Matte, Kegel, o. ä.).

Differenzierung und Variation:  Material und Spielgedanke sind sicherlich vielseitig verwendbar. So sind zum Beispiel die Anzahl und Größe der "Wasserfahrzeuge" variabel. Schwer wird es für die Läufer, wenn sie selbst, also ohne Vorlage, tippen müssen und ihr "Assistent" nur abtreicht.